C´est la vie!
 



C´est la vie!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/madamesoleil

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
#10 - Zehn Dinge, die den Herbst angenehm machen!

Hallo ihr Lieben!

Mitte September steht der Herbst nun vor der Tür. Morgens ist es länger dunkel und abends kurzer hell und die Temperaturen sind morgens auch nicht mehr im zweistelligen Bereich.

Heute möchte ich euch zehn Dinge präsentieren, die den Herbst angenehm/angenehmer für euch machen. Ich hoffe, ihr könnt hier etwas Inspiration finden und kommt gut durch den Herbst!

 

 #1  lange Spaziergänge

#2  mal wieder ein Buch lesen

#3  neue Teesorten ausprobieren

#4  stricken lernen

#5  dicke oversized Pullover tragen

#6  eine neue Serie beginnen

#7  Duftkerzen kaufen & anzünden

#8  ein heißes Bad nehmen

#9  Kürbissuppe kochen

#10 einen Kakao mit echter Schokolade kochen

So, das war´s erstmal; ich hoffe, ihr konntet ein paar Dinge finden, die ihr im Herbst machen wollt/könnt. Wenn ihr zu den Dingen die Rezepte oder Shoppinglinks haben möchtet, schreibt es mir in die Kommentare!

 

 

10.9.15 21:17


Buchrezension- Mein Weg zu dir (Nicholas Sparks)

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein Buch vorstellen:

"Mein Weg zu dir" (engl. Titel: The Best of Me) von Nicholas Sparks!

Der Roman wurde 2011 veröffentlicht und ich habe die Taschenbuchausgabe zum Film aus dem Heyne-Verlag gelesen, die 9,99€ gekostet hat und 395 Seiten hat.

Inhalt: Der dramatische Liebesroman wird in der Gegenwart erzählt mit vielen Flashbacks auf die Vergangenheit. Er handelt von Amanda und Dawson. Mit siebzehn Jahren verlieben sie sich unsterblich in einander und werden ein Paar. Allerdings sind ihre Familien von Grund auf verschieden- Amanda stammt aus einer Familie der Oberschicht und Dawsons Familie stammt aus der Unterschicht und ist in der Gegend als kriminelle und brutale Verbrecherfamilie bekannt.

Dennoch gehen Amanda und Dawson eine innige Liebesbeziehung ein, die nach einem Jahr durch einen schweren Schicksalsschlag und die gegebenen Umstände in den Familien zerbricht.

Für beide war es die große Liebe ihres Lebens und sie können sich nie vergessen. 25 Jahre später stirbt ein gemeinsamer Freund und beide kehren erstmals gleichzeitig in ihren Heimatort zurück. Amanda hat bereits Mann und Familie und Dawson arbeitet einsiedlerisch auf einer Bohrinsel.

Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen nach 25 Jahren werden sie von ihren Gefühlen füreinander, die nie verschwanden, erneut überwältigt. Gemeinsam verbringen Sie ein Wochenende und merken, wie ihre Entscheidungen und Schicksale ihr komplettes Leben bestimmt haben und wie sie sich dadurch immer weiter voneinander entfernt haben.

Kann ihre unsterbliche Liebe auch die ganzen Umstände überwinden und kann ihre Beziehung aus der Jugend wieder aufgelebt werden, trotz Amandas Familie und ihren und Dawsons Problemen?..

 

Fazit: Der Roman war für mich die perfekte Urlaubslektüre. Die Figuren haben Tiefgang und einen einzigartigen Charakter. Als Leser kann man sich durch Sparks Schreibstil leicht in Dawsons und Amandas Situation hineinversetzen und man fiebert von der ersten bis zur letzten Seite mit. Der Schreibstil ist relativ einfach und durch die Aufteilung in einzelne Kapitel wird der Lesefluss erleichtert. Das Ende ist absolut unerwartet für mich gewesen und durch die emotionale Stimmung und die präsente Melancholie und Trauer von Amanda und Dawson habe ich so sehr mitgefühlt, wie bei kaum einem anderen Buch bisher.

Ich kann jedem, der Liebesgeschichten mag, die einen dramatischen Hintergrund haben, den Roman "Mein Weg zu dir" nur empfehlen. Es lohnt sich, regt einen zum Nachdenken über das eigene Leben an und vermittelt einem das Gefühl wie stark die wahre Liebe sein kann.       

Das Buch wurde vor zwei Jahren verfilmt. Der Regisseur Michael Hoffmann setzte die filmische Darstellung mit James Marsden als Dawson und Michelle Monaghan als Amanda um. Den Film habe ich geschaut, nachdem ich das Buch gelesen habe und auch der Film hat mir sehr gut gefallen. Allerdings wurde einige Dinge im Film verändert und ich kann nur empfehlen, das Buch zuerst zu lesen, weil es die Stimmung und die Emotionen einfach viel besser rüberbringen kann, da jeder Leser es nochmals individuell für sich auslegen kann!

   Viel Spaß beim Lesen, eure Madame Soleil ♥   

 

 

 

                                    

                             

 

P.S.: Schreibt mir doch bitte in die Kommentare, wenn ihr das Buch schon  kennt und wie es euch gefallen hat! Möchtet ihr noch mehr Buchrezensionen lesen, dann lasst es mich wissen!

 

 

 

 

 

2.9.15 21:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung